news newsletter konzerte biographie diskographie southern cross literatur writings

>> southern cross <<

 

SOUTHERN CROSS sind    David Babka  |     Pavel Krtous    |     Jarda Kvasnicka

 

David Babka     >> lead guitar, pedal steel guitar





Pavel Krtous     >> bass




 

Jarda Kvasnicka     >> drums, percussion, loops


Jarda Kvasnicka wurde am 3.12.1967 in Pisek, Tschechien, geboren. Mit 14 Jahren begann Jarda Schlagzeug zu spielen und besuchte 1991 ein Jahr lang die Schlagzeug- und Percussionschule "Vesely" in Prag. Nachdem er mit einigen regionalen Bands aus Südböhmen gespielt hatte, trat er 1989 der Band "PEQ" bei, sowie der Budweiser Grupper "Harlem" mit welchen er in Österreich und Deutschland wie auch in Tschechien auftrat. Jarda verdiente sich einen Ruf als Schlagzeuger mit kraftvollem, massivem Drumming, gemischt mit Jazz-Rhythmen. 1993 wurde er gefragt der bekannten tschechischen Pop/Rock-Band "Tichá Dohoda" beizutreten und verbrachte die folgenden zwei Jahre mit ihnen auf Tour, kombiniert mit einigen Auftritten im Fernsehen und in Radio-Sendungen. Tichá Dohoda war kommerziell eine sehr erfolgreiche Band und die zwei CDs auf denen Jarda mitgearbeitet hat, wurden mehr als 15.000 mal verkauft. Im August 1994 haben Tichá Dohoda Phil Shoenfelt auf seiner ersten Tschechien-Tour supported. Sie lernten seine Songs und sorgten dafür, dass er einer großen Besucherzahl ausgesetzt war. Während dieser Tour entwickelte sich eine starke Seelenverwandschaft zwischen Phil, Jarda und dem Basser Pavel Krtous. Als die zwei Musiker 1995 die Band verließen, gründeten sie zusammen mit Phil "Southern Cross" und seit dieser Zeit spielten sie bereits in Tschechien, Slowakien, Deutschland, Österreich, Schweiz, Griechenland, Dänemark und in der Ukraine.

Jarda spielt auch Schlagzeug/Percussion in der Band "Snake Eaters" mit dem amerikanischen Singer/Songwriter Bradley Stratton - im Januar 2000 flogen sie für eine Reihe von Konzerten nach New York und spielten dort in bekannten Clubs wie "The Bitter End" und dem "Dark Star Lounge".

Discography:

Harlem - "„Doufám, Ze to vyjde“ Supraphon 1990.
Jirí Smrz - "Oratorium o blahoslavené Zdislave z Lemberka“ Monitor/EMI 1991
Tichá Dohoda - "Unplaggag" Monitor/EMI 1993
Tichá Dohoda - "Tichá Dohoda" Monitor/EMI 1994
Zdenek Vrestal - "Cím Dál Víc Vrestál" Monitor/EMI 1994
Phil Shoenfelt with Tichá Dohoda - "Live In Prague!" Bonton Music 1995
Phil Shoenfelt & Southern Cross - "Blue Highway" Indies Records 1997
Phil Shoenfelt & Southern Cross - "Dead Flowers For Alice" Indies Records 1999
Jirí Smrz - "Dedicná Krev" JihoMusic 2002
Phil Shoenfelt & Southern Cross - "Ecstatic" Exupery 2002

Phil Shoenfelt & Pavel Cingl - "Live At The House Of Sin"
Phil Shoenfelt & Southern Cross - "Paranoia.com"

 




Frühere Bandmitglieder:

 

Pavel Cingl     >> violin, guitar, mandolin, backing vocals


Pavel Cingl wurde in Teplice in der Tschechischen Republik geboren. Im Alter von sechs Jahren begann er klassische Violine in Pardubice zu lernen. Als später sein Vater einen Musikwettbewerb gewann und einem Orchester in Prag beitrat, zog die Familie in die "Goldene Stadt".

Pavel gründete während der Schulzeit eine Rockband in der er Gitarre spielte und sang. Aus diesem Projekt entstand die Punkband "Ineptus", die in lokalen Clubs und auf Festivals spielten; sie wurde jedoch nach zwei Jahren durch die "Tschechoslowakische Kommunistische Partei" aufgelöst, mit der Begründung sie seien "negativ und asozial". Pavel traf später auf Singer/Songwriter Ivan Hlas und gründete mit ihm die Band "Nahlas" ("Too Loud"), die einen enormen Erfolg in Tschechien erreichte. Zur selben Zeit unterstütze er musikalisch Pavel Kohout's Trio "Dobrohošt'" und das Pout'ový Promenadní Orchester.

1992 traf Pavel auf den amerikanischen Singer/Songwriter Brad Stratton und den Australier Grahame Ryan und formierte mit ihnen die "Snake Eaters". Fünf Jahre später trat Pavel in Phil Shoenfelt's Band "Southern Cross" bei und spielt seitdem rhythmische Gitarre, Mandoline wie auch Geige. Während seiner Musikkarierre war Pavel als Gastmusiker für zahllose Bands und Theatergesellschaften unterwegs, und unterstützte viele CD-Produktionen, Film-Soundtracks, Fernsehsendungen und Theateraufführungen.

Ausbildung:
Basic art school Prague 1, Voršilská str.
Conservatory of Jaroslav Jezek, Prague

EPs & Singles:

Ivan Hlas & Nahlas - "Trable s Katerinou" (EP)
Vladimír Merta, Svetlana Nálepková - "Kamaráde vyskoc" (single)
Snake Eaters & Anna K - "Vzácnej den" (CD single)
Phil Shoenfelt & Southern Cross - "Remixes" (EP)

LPs & Albums:

Ivan Hlas & Nahlas - "Rockový maraton 2" (compilation)
Ivan Hlas & Nahlas - "Ivan Hlas & Nahlas"
Ivan Hlas & Nahlas - "Nocní chodec"
Javory - "Príbeh"
Dan Kohout band - "Nalej víno Zuzanko"
Tichá dohoda - "Tichá dohoda"
Tichá dohoda - "Underpop"
Tichá dohoda - "Unplugag"
Vltava - "Mládí i tak velkou lásku bere s humorem"
Dobrohošt' - "Dobrohošt'"
Pout'ový promenádní orchestr - "Pout'ový promenádní orchestr"
Václav Koubek - "Šaty šupáka"
Šakalí léta (soundtrack)
Naceva - "Moznosti tu sou…"
Snake Eaters - "Oh, Esmirelda"
Snake Eaters - "Simple Things"
Bílá nemoc - "Lahvový a stesk"
Lucie Svobodová - "Aurobora"
Phil Shoenfelt & Southern Cross - "Dead Flowers For Alice"
Kohelet drei - "Mak"
Pumpa - "…tak tradá!"
Prohrála v kartách - "Zádný cáry z nebe"
Phil Shoenfelt & Southern Cross - "Ecstatic"

Phil Shoenfelt & Pavel Cingl - "Live At The House Of Sin"
Phil Shoenfelt & Southern Cross - "Paranoia.com"

www.myspace.com/pavelcingl

 

Jarda Kvasnicka








shop presse musik gallerie videos links kontakt impressum lang-eng.jpg (1055 Byte)